DSGVO 2018

__________
Datenschutz leicht gemacht!
Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung mit Jira & Confluence

Datenschutz leicht(er) gemacht

Durch die EU-Datenschutzgrundverordnung „EU-DSGVO“ wird Datenschutz ein wesentlicher Bestandteil für alle Organisationen und damit zu einem grundlegenden Element moderner Unternehmensführung. Neu an der Regelung ist, dass ihre Nichteinhaltung erhebliche Strafen zur Folge hat.

Die DSGVO tritt im Mai 2018 in Kraft und zieht beträchtlichen Handlungsbedarf in den Unternehmen nach sich.

Was ist zu tun?

In einigen Bereichen der neuen DSGVO kann die Umsetzung der Vorgaben durch professionelle Unterstützung und die anpassungsfähige Prozessmanagement-Software Atlassian – Jira/Confluence deutlich erleichtert werden. Unser oberstes Ziel und Qualitätsmerkmal ist dabei: „Datenschutz darf die täglichen betrieblichen Abläufe nicht stören, Mitarbeiter sollen bei ihrer eigentlichen Arbeit nicht behindert werden!“

Ihre Organisation profitiert durch unsere Experten in den Bereichen

  • Prozesse: Rund um das Thema EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
  • IT: Was, mit wem, in welchem Bereich und mit den geeignetsten Maßnahmen und Softwarelösungen umzusetzen ist
  • Schulung: Mitarbeiter-Bewusstseinsschaffung – Was innerhalb und außerhalb der digitalen Welt notwendig ist, um der EU-DSGVO zu entsprechen
Neuerungen DSGVO & ihre Lösung – Das Wichtigste im Überblick
  • Mit der DSGVO wird ein wesentlicher Teil der Datenschutzverantwortung an die Unternehmen selbst übertragen
  • Intensivere Dokumentationspflichten
  • Implementierung weiterer technischer und organisatorischer Maßnahmen
  • Verschärfung des Sanktionsregimes: bis zu 4 % des jährlichen Konzernumsatzes / bis zu 20 Mio. € Bußgeld
  • Proaktives Informieren
  • Auskunftsrecht (u.a. auch über geplante Speicherdauer) und Zugriffsrecht
  • Rechenschaftspflicht – Accountability – Die Software muss den Nachweis ermöglichen
  • Das Recht auf Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf „Vergessen werden“ – Abwicklungszeit beachten!
  • Pseudonymisierung – Daten sind wiederherstellbar, aber getrennt zu bearbeiten
  • Mitteilungspflicht bei Berichtigung, Löschung oder Einschränkung an alle Empfänger
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Regelungen betreffen automatisierte Generierung von Einzelentscheidungen einschließlich Profiling
  • Biometrische Daten sind selbst sensibel, daher werden diese in der DSGVO ausdrücklich erwähnt

Sicherstellung der Prozesse über ein effektives DMS

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Methodologie Umsetzung Richtlinien EU-Datenschutzgrundverordnung 2018

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

KONTAKT

Sie möchten mehr über unsere Beratungsangebote erfahren?

captcha

Werner Döller

Senior Consultant

Tel.: +43 664 92 111 59

werner.doeller@is4it.at

Werner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details ansehen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schließen